Jahresbericht

Ansprechpartner Junioren

Die Saison 2014/15 konnten in nahezu allen Klassen positiv abgeschlossen werden. Auch in der neuen Saison 2015/16 traten die Jugendmannschaften als SG Mitteldithmarschen (bestehend aus den Vereinen: Bargenstedter SC, SV Tensbüttel- Röst, SV Farnewinkel-Nindorf und dem SSV Sarzbüttel) zum Spielbetrieb an. Dabei konnten zum ersten Mal je Altersklasse eine Mannschaft gemeldet werden und in der E-Jugend sogar zwei Mannschaften.

In der A-Jugend gab es im April einen Trainerwechsel, Thomas Liebsch gab das Traineramt nach nur 3 Monaten ab. Glücklicherweise erklärten sich Lothar Brandt und seinen Sohn Mathis bereit, die Truppe bis zum Ende der Saison zu übernehmen. Für die Saison 2015/16 konnten wir Georgette Rickertsen als Trainerin verpflichten, die von ihrem Lebensgefährten Stephan Rohde tatkräftig unterstützt wird.
Im vergangenen Jahr wurde zum 6. Mal ein HSV-Fußballcamp veranstaltet. Die Veranstaltung war mit 77 teilnehmenden Kindern erneut ausgebucht. Auch im Jahr 2016 wird wieder die Fußballschule des Hamburger Sportvereins am 16. und 17. Juli in Sarzbüttel zu Gast sein.

Einige Spieler und Trainer haben auch in diesem Jahr das Angebot der Fußballschule genutzt, um verbilligt bzw. kostenlos an Karten für Spiele des Hamburger SV zu kommen. Zudem werden mehrmals im Jahr seitens des HSV Trainerseminare veranstaltet, die für Ausrichter der HSV-Fußballschule ebenfalls kostenlos sind. Daran dürfen unsere Trainer der SG gerne teilnehmen.

Die Trainer der einzelnen Mannschaften in der Saison 2015/16 lauten wie folgt:
G-Jugend:  Joana Jordan und Bahne Domscheit
F-Jugend:  Martin Voss und Nathalie Jordan
E-Jugend:  Marco Sierks und Henning Claußen
D-Jugend:  Mathis Brandt, Neele und Martje Poremba
C-Jugend:  Herms Peter Sievers und Volker Hintz
B-Jugend:  Jendrik Wiebers
A-Jugend:  Georgette Rickertsen und Stephan Rohde

Neue Spieler/Spielerinnen sind bei uns natürlich immer gerne gesehen. Informationen zu den Trainingszeiten und den einzelnen Mannschaften geben die einzelnen Jugendobleute oder die Jugendtrainer selbst.

Ebenso freuen wir uns immer wieder über zahlreiche Zuschauer, die unsere Jugendmannschaften unterstützen.

Abschließend möchte ich mich noch bei allen Trainern und Betreuern bedanken, die es ermöglichen, dass die Spielgemeinschaften gut miteinander arbeiten und alles funktioniert. Ebenfalls gilt allen Eltern, die immer bereit sind als Fahrer die Kinder zu den Spielen und zum Training zu befördern sowie den Verkauf während der Jugendspiele organisieren, ein großer Dank. Nicht zuletzt möchte ich allen Schiedsrichtern danken, die Spiele, bei denen kein Schiedsrichter vom Verband angesetzt wird, kostenlos leiten.

Mit Sportlichem Gruß

Helma Siebke-Dühr
Jugendfußballobfrau